Einstellungen

Abenteuer und Wildnis: Kommt mit raus!

Gemeinsame Programme mit dem Sozialpädagogen, Coach und Erlebnispädagogen Jens Schreyer und seinem Team

Einen ganz neuen Weg in der längst bewährten Bildungsarbeit des Nationalparks Harz schlagen wir in der Kooperation mit dem Trainings- und Coachinganbieter Jens Schreyer ein.

Indem wir die Kompetenzen der beiden Akteure mit ihrem jeweils eigenen Profil miteinander verbinden, ermöglichen wir auf der einen Seite vertiefende und eindrückliche Naturerlebnisse, zum anderen fördern wir die stärkere Auseinandersetzung mit der eigenen Person oder der Gruppe und regen dazu an, über sich und das Verhältnis Mensch – Natur nachzudenken.

In einer kreativen Entwicklungsphase wurden zwei Programme entwickelt, die die Aspekte Natur und Team spannend miteinander verbinden:

Auf den Spuren des Brockens
Wir sind auch nur Wölfe

Foto von den Brockenaufbauten hinter einigen Krüppelfichten Der Brocken hat eine natürliche Waldgrenze (Foto: Mandy Bantle)

Auf den Spuren des Brockens

(ab 4. Klasse für alle Altersstufen) Natur- und kulturgeschichtliches Lernen durch eine spannende Spurensuche im Nationalpark ist einzigartig. Der Weg zum Brocken wird zur Auseinandersetzung mit sich, mit dem Wald und mit der Vielfältigkeit der Grenzen: den eigenen, derjenigen entlang des Grünen Bandes oder der natürlichen Waldgrenze. Die eigenständige Suche nach dem richtigen Weg begleitet die Schülerinnen und Schüler durch verschiedene Lebensräume und ermöglicht eine ungewöhnliche Verbindung zwischen Natur, Kultur und sozialem Lernen.

Mischbild: Fotos der Augenpartie von Wolf und Mensch überlagert Sind wir nicht alle ein bisschen Wolf? (Foto: Mandy Bantle)

Wir sind auch nur Wölfe

(ab 4. Klasse) Der Mythos Wolf zieht seit Jahrhunderten den Menschen in seinen Bann. Wer den Wolf kennen lernt, weiß, dass er ein vorbildlicher Teamplayer in seinem Rudel ist. Durch die Auseinandersetzung mit diesem besonderen Tier reflektieren wir unser eigenes Teamverhalten und stärken unser Wir-Gefühl. Der Wolf erobert sich neue Lebensräume – freuen wir uns über ein spannendes Lernfeld.