Einstellungen

Grünes Klassenzimmer Harz

Neues Bildungsprojekt im Nationalpark Harz

Natur zum Anfassen – eigene Ideen kreativ umsetzen – Wildnis erleben. Das sind nur einige Elemente, die die Schüler der regionalen Schulen im Grünen Klassenzimmer im Nationalpark Harz erwarten. Vorher heißt es aber, sich in einem Wettbewerb gegen die anderen Klassen durchzusetzen, um eine der begehrten Freifahrten zu ergattern:

Wettbewerbsaufruf

Wildnis entdecken. Biologische Vielfalt sehen. Das Grüne Klassenzimmer im Nationalpark Harz.

Alle Klassen der Sekundarstufe I des Südharzes können gewinnen.

Bewerbung
Beschäftigt euch als Klasse im Unterricht mit dem Thema Wildnis und Biologische Vielfalt im Nationalpark Harz und schildert auf kreative Art eure Motivation, warum ihr die Wildnis im Nationalpark Harz entdecken möchtet. Eure Bewerbung sendet ihr dann an folgende E-Mail-Adresse: wildnis@torfhaus.info

Viel Erfolg bei eurer Bewerbung!

Hintergrund

In Kooperation mit dem Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus und Schulen des Südharzes entsteht ein neues „Grünes Klassenzimmer“ im Nationalpark Harz. Modernes Lernen und Lehren, Bildung für eine nachhaltige Entwicklung, die Förderung von MINT-Qualifikationen: All das wird durch das Vorhaben auf eine neue Art spannend und anschaulich im Nationalpark Harz umgesetzt. Schüler*innen der Sekundarstufe I bewerben sich als Klasse, um das wilde Herz des Harzes zu erkunden.

Die Klassen schildern in ihrer Bewerbung, warum sie die Wildnis im Nationalpark Harz entdecken möchten. Anschließend werden Schulklassen ausgewählt und auf einer Tagesfahrt von Experten des Nationalpark-Besucherzentrums TorfHaus auf Forschungsreisen in den Nationalpark Harz begleitet. Die Schüler*innen gewinnen neue Erfahrungen und Erkenntnisse aus den Bereichen Biologie und Erdkunde.

Dieses Projekt wird gefördert von der Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte.