Einstellungen

Praktikum und ehrenamtliche Mitarbeit

Ihr seid neugierig geworden? Ihr möchtet euch für den Nationalpark Harz engagieren?

Gerne begrüßen wir euch bei uns für ein Praktikum oder in der ehrenamtlichen Mitarbeit.

Neben dem Betrieb der Ausstellung bieten wir eine breite Palette an Umweltbildungsveranstaltungen an, angefangen bei halbtägigen Naturerlebniswanderungen über Mehrtagesprogramme bis hin zu Wildniscamps und Bildungsurlauben. Hier bietet sich ein weites Feld, um selber aktiv zu werden, eigene Ideen umzusetzen und sich einmal in der Praxis auszuprobieren.

 

Auch im Winter, wenn die Aktivitäten im Freiland zurückgehen, ist doch immer genug zu tun, z.B. im konzeptionellen Bereich oder bei der Besucherbetreuung. Außerdem bieten wir auch winterliche Exkursionen an.

Sofern Freiräume vorhanden sind, besteht auch immer die Möglichkeit, in die Arbeitsbereiche der Nationalparkverwaltung hineinzuschnuppern (Luchsprojekt, Ranger, Waldentwicklung, Forschungsprojekte usw.).

Commerzbank-Umweltpraktikum - ein besonderes Highlight für Studenten

Dieses Praktikum wird mit großem Engagement durch die Commerzbank unterstützt. Für drei Monate bekommt man einen tiefen Einblick in die Nationalparkarbeit, kann Praxiserfahrung sammeln und da wohnen und arbeiten, wo andere Urlaub machen.

Einen Erfahrungsbericht unserer ehemaligen Praktikantin Dominika Czastková gibt es auf der Nationalparkseite. Die Bewerbung erfolgt immer bis zum 15. Januar eines jeden Jahres online auf www.umweltpraktikum.com.

Bundesfreiwilligendienst

Eine Möglichkeit der Mitarbeit für Freiwillige aller Altersgruppen bietet der Bundesfreiwilligendienst (BFD). Nach der Abschaffung der Wehrpflicht und damit auch des Zivildienstes besteht in diesem Rahmen die Möglichkeit, für ein Jahr freiwillige Arbeit in den Dienst auch des Umwelt- und Naturschutzes zu stellen.

Neben der Freude an der Arbeit und der damit verbundenen Zufriedenheit erhalten die Teilnehmenden auch ein Taschengeld und sind krankenversichert. Somit ist der BFD eine gute Gelegenheit, einmal über den Tellerrand hinauszuschauen und z.B. eine Phase nach der Schule oder nach dem Studium oder vor dem endgültigen Ruhestand mit einer solchen Tätigkeit zu überbrücken.

Einfach fragen!

Wenn ihr euch ein Praktikum oder eine ehrenamtliche Tätigkeit bei uns vorstellen könnt, meldet euch gerne per Telefon, Post oder E-Mail. Wir kommen dann auf euch zu, um Weiteres miteinander besprechen zu können.

Oder ihr kommt uns direkt in Torfhaus besuchen. Wir freuen uns auf euch!